DHTML Window Script by DeluxePopupWindow.com

ESF gefördertes Angebot: SerVer

Qualifizierung zur Servicekraft im Einzelhandel - Verkauf: mit IHK anerkannten Qualitätsbausteinen, in Teilzeit
 
Der Lehrgang richtet sich an engagierte, lernbereite Arbeitssuchende mit Interesse an bzw. früheren Berufserfahrungen aus dem Einzelhandel, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt aktiv verbessern wollen. Die Teilnahme findet in Teilzeit statt. Praxiserfahrene qualifizierte Trainer vermitteln Basiswissen und grundlegende Fertigkeiten, die Voraussetzung sind für eine Tätigkeit im Berufsfeld »Verkauf«. Für die Teilnehmer erschließen sich mit diesem Angebot neue berufliche Möglichkeiten in einem breit gefächerten Berufsfeld.

Voraussetzungen:
  • Arbeitssuchende bzw. arbeitslose Personen
  • Ausreichende Deutschkenntnisse
  • Verfügbarkeit für den Arbeitsmarkt

Zugang zum Arbeitsmarkt:
  • Integration in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis
  • Erwerb der Kenntnisse für die Aufnahme/Fortsetzung einer Tätigkeit im Verkauf
  • Alleinerziehenden Frauen individuelle Unterstützung auf dem Weg in das Berufsleben zu gewähren

Inhalte:
Modul: EDV
  • Lernen im EDV-Bereich anhand von Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen
Bewerbungstraining
  • Herausarbeiten von persönlichen, sozialen und beruflichen Kompetenzen
  • Bewerbungen (online, schriftlich) erstellen
Modul: Beratung und Verkauf
  • Beratung und Verkauf
  • Kommunikation mit dem Kunden
  • Beschwerde und Reklamation
  • Verhalten in schwierigen Situationen
Modul: Kassieren und Waren präsentieren
  • Kassieren
  • Marketinggrundlagen
Betriebspraktikum

Termin:
01.03.2016 - 05.08.2016

Dauer:
5 Monate

Unterrichtszeiten:

Mo-Fr 8:15h - 12:15h
Ferien: 29.03.2016 - 01.04.2016; 17.05.2016 - 20.05.2016

Teilzeit

Ort:
Landshut

Weitere Informationen:
Peters Bildungs GmbH Institut Landshut
Innere Münchenerstr. 32
84036 Landshut
Tel.: 0871/97392-0
Fax: 0871/97392-18
Email: landshut@peters-bg.de

Abschluss:
Zertifikat mit qualifizierter Teilnahmebestätigung

Fördermöglichkeiten:
Mittel des Europäischen Sozialfonds

Das Jobcenter übernimmt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Ihr ALG II, die Fahrtkosten sowie Kinderbetreuungskosten.
Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Bitte fragen Sie hierzu Ihren Vermittler.

Ihr Angebot ist nicht dabei? Vielleicht bieten wir das, was Sie suchen an einem anderen Standort an. Klicken Sie hierfür einfach auf "Alle Angebote durchsuchen".