DHTML Window Script by DeluxePopupWindow.com

ESF gefördertes Angebot: Safety Jobs

Personen und Objekte schützen - im Veranstaltungsdienst arbeiten
Der Lehrgang richtet sich an engagierte, lernbereite Arbeitssuchende mit Interesse/früheren Berufserfahrungen an/aus der Sicherheitswirtschaft, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt
aktiv verbessern wollen. Die Teilnahme findet in Vollzeit statt. Praxiserfahrene, qualifizierte Trainer vermitteln Basiswissen und grundlegende Fertigkeiten, die Voraussetzung sind für eine Tätigkeit im Berufsfeld Sicherheits- und Veranstaltungsdienst. Für die Teilnehmer erschließen sich mit diesem Angebot neue berufliche Möglichkeiten in einem breit gefächerten Berufsfeld.

Voraussetzungen:
  • Arbeitssuchende bzw. arbeitslose Personen
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • Aktuelles Führungszeugnis
  • Führerscheinklasse B

Ihr Nutzen :
  • Integration in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis
  • Erwerb der Kenntnisse für die Aufnahme/Fortsetzung einer Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe
  • Verbesserung der beruflichen Deutschkenntnisse zum Bestehen der Prüfungen
  • Anerkennung von Berufsabschlüssen und Tätigkeiten im Sicherheitsgewerbe
  • Externer Abschluss der Sachkundeprüfung (IHK) im Bewachungsgewerbe nach § 34 a GewO
  • Externer Abschluss nach GSSK nach Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen durch die IHK möglich

Inhalte:
Teilqualifikation 1 Personen und Objekte schützen
  • Nach Absolvieren dieser Teilqualifikation können die Kursteilnehmer bei der Kontrolle und Überwachung von Personen und Objekten eingesetzt werden.
  • Sachkundeprüfung (IHK) im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO und zum Ersthelfer
  • Sie können wechselnde Tätigkeiten in den Bereichen Revierdienst, Torkontroll- und Empfangsdienst, Posten- und Streifendienst, Alarm- und Interventionsdienst
  • sowie Verkehrs- und Veranstaltungsdienst ausüben.
Teilqualifikation 2 Im Veranstaltungsdienst arbeiten
  • Nach Absolvieren dieser TQ können die Qualifizierten zur Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung bei Veranstaltungen aller Art – in Museen und Theatern ebenso wie bei
  • Sport und Großveranstaltungen – eingesetzt werden.
  • Für Teilnehmer mit sehr guten Deutschkenntnissen können die Fachinhalte durch die Vermittlung der Inhalte »Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft« (GSSK) vertieft werden, was
  • auch zu einer tariflichen Besserstellung im Beruf führt.
  • Recht, Grundlagen für die Sicherheitswirtschaft
  • Dienstkunde
  • Angewandte Psychologie
  • Sicherheits- und Kommunikationstechnik
Sozialpädagogische Begleitung
  • Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

Termin:
Juli 2015

Dauer:
8 Monate

Unterrichtszeiten:

Mo, Di 8:00h - 16:00h
Mi, Do 8:00h - 15:15h
Fr 8:00h - 13:00h
 
Theorie 13.07.2015 - 09.03.2016
Praktikum 12.10.2015 - 06.11.2015, 11.01.2016 - 22.01.2016
Ferien 10.08.2015 - 14.08.2015, 24.12.2015 - 31.12.2015

Vollzeit

Ort:
Ingolstadt

Weitere Informationen:
Peters Bildungs GmbH Institut Ingolstadt
Unterlettenweg 1
85051 Ingolstadt
Tel.: 0841/96829-0
Fax: 0841/96829-18
Email: ingolstadt@peters-bg.de

Abschluss:
Zertifikat der Peters Bildungsgruppe, Ersthelferabschluss und Sachkundeprüfung IHK im Bewachungsgewerbe

Fördermöglichkeiten:
Mittel des Europäischen Sozialfonds

Das Jobcenter übernimmt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Ihr ALG II, die Fahrtkosten sowie Kinderbetreuungskosten. Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Bitte fragen Sie hierzu Ihren Vermittler.

Ihr Angebot ist nicht dabei? Vielleicht bieten wir das, was Sie suchen an einem anderen Standort an. Klicken Sie hierfür einfach auf "Alle Angebote durchsuchen".