DHTML Window Script by DeluxePopupWindow.com

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Zielgruppe:
Rehabilitand(en/innen), Bildungsgutscheininhaber, UmschülerInnen, SelbstzahlerInnen

Voraussetzungen:
Organisatorisches Geschick, gut entwickeltes Konzentrations- und Auffassungsvermögen, Zahlenverständnis, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sind wünschenswerte Voraussetzungen für diesen Beruf. Grundkenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil.

An die körperliche Mobilität werden keine erhöhten Anforderungen gestellt. Der Beruf eignet sich deshalb – unter Berücksichtigung der Bildschirmarbeit – auch für Personen mit körperlichen Einschränkungen.

 

Aufgabengebiet:

Kaufleute für Büromanagement sind die >>Allrounder<< unter den kaufmännischen
Berufen. Sie organisieren und koordinieren bürowirtschaftliche sowie projekt-und auftrags-
bezogene Abläufe. Sie übernehmen Sekretariats- und Assistenzaufgaben, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und bearbeiten den Schriftverkehr. Dabei kooperieren und kommunizieren sie mit internen und externen Partnern, auch in einer fremden Sprache. Sie sind Profis in der Informationsverarbeitung, recherchieren Daten und Informationen und bereiten diese für Präsentationen auf. Sie bearbeiten Beschaffungsvorgänge, unterstützen bei personalbezogenen Aufgaben und wenden Buchungssysteme sowie Instrumente des Rechnungswesens an. Sie beachten dabei rechtliche Vorgaben, achten auf Datenschutz und Datensicherheit und führen qualitätssichernde Maßnahmen durch.

Kaufleute für Büromanagement sind in Unternehmen, Betrieben und Institutionen unterschiedlicher Größe in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Dienst tätig. Sie unterstützen betriebliche Prozesse und bearbeiten daraus entstehende Fachaufgaben.

Er wird zukünftig Deutschlands meistgewählter Ausbildungsberuf sein, der branchenübergreifend und in verschiedensten Unternehmensgrößen zur Fachkräftesicherung bereit steht. Er ist eine perfekte Einstiegsmöglichkeit für alle, die ihre berufliche Karriere mit einer breit und solide angelegten kaufmännischen Basis starten möchten.

 

Zugang zum Arbeitsmarkt:
Ein zielgerichtetes Bewerbungstraining bereitet die zukünftigen Fachkräfte auf die Arbeitsplatzsuche vor. Darüber hinaus werden BFZ-Absolventen auch nach Ausbildungsende von unserem Eingliederungsmanagement bei der Arbeitsplatzsuche aktiv unterstützt.

Aufgrund der breiten und fundierten Ausbildung können die Kaufleute für Büromanagement in allen Wirtschaftszweigen sowie auch in der öffentlichen Verwaltung attraktive Arbeitsplätze finden.
 

Inhalte:
Im Rahmen der handlungsorientierten Ausbildung erwerben die Bildungskunden umfassende Qualifikationen zur Bearbeitung von komplexen Büro- und Geschäftsprozessen. Sie organisieren, koordinieren und führen bürowirtschaftliche Abläufe durch. Weiterhin werden kaufmännische Vorgänge wie Rechnungslegung und Überwachung von Zahlungen bearbeitet.

In unseren PC-Räumen lernen die Bildungskunden praxisgerechte kaufmännische Anwenderprogramme einzusetzen. Die Handhabung der üblichen Büroorganisationsmittel, die praxisgerechte Anwendung der PC-Kenntnisse sowie der Umgang mit verschiedenen Kommunikationssystemen erlernen die Bildungskunden durch den praktischen Einsatz in unserer Übungsfirma.

Ein mehrmonatiges Betriebspraktikum gibt Gelegenheit, das in der Ausbildung Erlernte anzuwenden und zu vertiefen sowie  Einblicke in betriebliche Arbeitsabläufe zu gewinnen.

Dabei ermöglichen Praktikumsstellen – ggf. auch in Heimatnähe – erste Kontakte für ein anschließendes Beschäftigungsverhältnis

Die Ausbildung dauert 22  Monate und endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Die gestreckte Abschlussprüfung besteht aus Teil 1 und Teil 2

Teil 1 – Informationstechnisches Büromanagement - findet bereits zur Mitte der Ausbildung statt – eine Zwischenprüfung entfällt.

Teil 2 findet gegen Ende der Ausbildung statt und beinhaltet den schriftlichen Teil der
Prüfung
mit den Fächern Kundenbeziehungsprozesse und Wirtschafts- und Sozialkunde.

Der mündliche Teil der Prüfung besteht aus einem fallbezogenen Fachgespräch.
 

Termin:
21.03.2016 - 07.02.2018

Verlängerte Eintrittsmöglichkeit:
bis 29.04.2016

Dauer:
22 Monate

Vollzeit

Ort:
Augsburg

Weitere Informationen:
Peters Bildungs GmbH Institut Augsburg
Otto-Lindenmeyer-Str. 28
86153 Augsburg
Tel.: 0821/21758-0
Fax: 0821/21758-18
Email: augsburg@peters-bg.de

Abschluss:
Abschlussprüfung vor der IHK Augsburg/Schwaben

Fördermöglichkeiten:
Bildungsgutschein & Reha

Bitte nehmen Sie vorab an einem unserer Eignungstests für die Umschulung teil. Diese finden jeweils Mittwochs ab 9:00h statt und dauern 4 Stunden. Anschließend haben Sie einen individuellen Beratungstermin und erfahren das Ergebnis des Eignungstests. Bitte melden Sie sich vorab für den Eignungstest an! Bei unseren Umschulungen/Ausbildungen sind auch Selbstzahler herzlich willkommen!
 

Ihr Angebot ist nicht dabei? Vielleicht bieten wir das, was Sie suchen an einem anderen Standort an. Klicken Sie hierfür einfach auf "Alle Angebote durchsuchen".